Hoffnungszeichen

„Menschen nicht auf ihre Homosexualität reduzieren"! In der Debatte über Äußerungen des Churer Bischofs zu Homosexuellen versucht der Vorsitzende der Schweizer Bischofskonferenz die Wogen zu glätten. Für die Förderung des Wohls der Person sei „weniger die hetero- oder homosexuelle Neigung entscheidend...
Die lesbische Leiterin eines Caritas-Schülerhorts im oberbayerischen Holzkirchen bleibt auf ihrem Posten. Wie der Direktor des Münchner Diözesan-Caritasverbands, Hans Lindenberger, am 29. Juli auf Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) mitteilte, wird die Frau auf ihre Leitungsposition zurückkehren....
Jüngster Fall ist ein Predigtverbot gegen den einschlägig bekannten Imam Mohamad Guibril. Ihm wird vorgeworfen, bei einem Gebet politische Propaganda gegen den ägyptischen Staat betrieben zu haben. Dies verbietet ein neues Gesetz. Bisher wurde über 55.000 Imame ein Predigtverbot verhängt. Das Ministerium rechtfertigt...

Newsletter

* Pflichtfelder

Hier finden Sie unser Newsletterarchiv.

 

Unsere Ziele

  • Mehr helfende und ermutigende Begleitung und Solidarität anstelle von angstmachenden und einengenden Normen
  • Mehr Verständnis und Versöhnungsbereitschaft im Umgang mit Menschen in schwierigen Situationen, die einen neuen Anfang setzen möchten (z.B. wiederverheiratete Geschiedene, verheiratete Priester ohne Amt), anstelle von unbarmherziger Härte und Strenge.

"Aufgabe der Kirche ist es, den Menschen zu dienen und dadurch Gott die Ehre zu geben. Deshalb treten wir für Reformen in der röm.-kath. Kirche ein."