Hoffnungszeichen

Bei der Veranstaltung unter dem Titel „Stimmen des Glaubens“ referierten elf Katholikinnen aus aller Welt über ihrer persönlichen Weg als Christin in der Friedensarbeit, in der Katechese oder im Einsatz für Opfer des Menschenhandels. (JA v. 16. 3.)
Mehr Rechte für diese Christen seien „längst überfällig  …   Wir können nicht immer nur auf Recht und Ordnung pochen …   Der Druck muss größer werden“, damit sich etwas ändert, so der Vorsitzende Manfred Thesing. (www.focus.de v. 13. 6.; dpa v. 13. 6.)
Das lange erwartete Konzil – das 8. Ökumenische Konzil nach orthodoxer Zählung – wird in Istanbul in der Irenenkirche stattfinden. Die Oberhäupter der 14 autokephalen, also im Prinzip unabhängigen orthodoxen Kirchen hätten die Dringlichkeit erkannt, dass es einen „ehrlichen Dialog“ brauche, um...

Newsletter

* Pflichtfelder

Hier finden Sie unser Newsletterarchiv.

 

Unsere Ziele

  • Mehr helfende und ermutigende Begleitung und Solidarität anstelle von angstmachenden und einengenden Normen
  • Mehr Verständnis und Versöhnungsbereitschaft im Umgang mit Menschen in schwierigen Situationen, die einen neuen Anfang setzen möchten (z.B. wiederverheiratete Geschiedene, verheiratete Priester ohne Amt), anstelle von unbarmherziger Härte und Strenge.

"Aufgabe der Kirche ist es, den Menschen zu dienen und dadurch Gott die Ehre zu geben. Deshalb treten wir für Reformen in der röm.-kath. Kirche ein."