Besuch bei FreundInnen
Ein Bericht von Martha Heizer

Vom 23. - 25. Oktober 2015 fand in Hofheim bei Frankfurt die 37. öffentliche Bundesversammlung der deutschen KirchenVolksBewegung statt mit dem Thema: „50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil - 40 Jahre Würzburger Synode - 20 Jahre Wir sind Kirche“. Zu diesem Anlass bin ich mit vielen Grüßen und Wünschen der österreichischen Plattform Wir sind Kirche im Gepäck nach Frankfurt gereist.

 

Das Wochenende war geprägt von vielen guten Gesprächen und freundschaftlichen Auseinandersetzungen, von einer Atmosphäre des Wohlwollens und der gegenseitigen Akzeptanz. Ich traf viele langjährige Freundinnen und Freunde wieder und entdeckte neue. Besonders erfreulich fand ich die Liste der eingeladenen Gäste. Sie zeigt, dass Wir sind Kirche nach 20 Jahren auch bei etablierten Organisationen Akzeptanz genießt: Die Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Karin Kortmann, hielt das Hauptreferat, der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Wolfgang Ehrenlechner, und der Rektor der Jesuitenhochschule Sankt Georgen, Ansgar Wucherpfennig, waren Teilnehmer am Podium.

Christian Weisner, der einige Zeit als Synodenbeobachter in Rom gewesen war, berichtete über seine vielfältigen Eindrücke und Erkenntnisse. Genau an diesem Wochenende ging ja auch die Synode in Rom zu Ende. Ein Abschlusspapier, das in allen 94 Punkten die erforderliche Zweidrittelmehrheit erlangt hatte (also auch entsprechend schwammig geblieben ist), wurde dem Papst überreicht – der nun damit tun wird, was er tun zu müssen glaubt.

 

Bei dieser Versammlung wurde turnusgemäß auch das neue Bundesteam gewählt, das aus sechs Personen besteht. 
 

Am Sonntagvormittag versammelten wir uns zum Gottesdienst. Das Tagesevangelium über den blinden Bartimäus machte uns allen wieder deutlich, wie sehr wir Gottes Hilfe brauchen, um die Welt mit den richtigen Augen zu sehen. Mit der gemeinsamen Bitte um den richtigen Durchblick beendeten wir die Tagung.

Ort: Exerzitienhaus (Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung)
Kreuzweg 23, 65719 Hofheim am Taunus, www.exerzitienhaus-hofheim.de

 

 

Artikelempfehlungen

Der Bischofsvikar der Diözese Graz-Seckau, Hermann Glettler, wird wohl neuer Innsbrucker Diözesanbischof. Das...
11.07.2011   Die Reaktion Kardinal Schönborns auf den Aufruf der Pfarrerinitiative vom Dreifaltigkeitssonntag...
22.08.2014   "Ungehorsam als Pflicht" lautete das Motto der 2. Kirchenvolks-Konferenz der Plattform "Wir sind Kirche"...