„Für eine Kirche mit Zukunft - Eckpunkte für eine menschenrechtskonforme Kirchenverfassung“

09.07.2010, Hans Peter Hurka

 

Bericht über die Kirchenvolks – Konferenz 2010 in Batschuns/Vorarlberg. Sie fand vom 18. bis 20. Juni 2010 im Haus der Frohbotinnen statt.

 

Ergebnisse: "Batschunser Erklärung " und Grundsätze

Zu diesem Thema haben wir folgende Theologen und Juristen konsultiert: Drewermann, Häring, Hasenhüttl, Karrer, Kosch, Köck, Küng, Loretan, Rees und Swidler, Philadelphia/USA.

 

Für diese Veranstaltung haben wir nachstehende Theologen interviewt und eine DVD produziert.

Frage: "Kann es in einer von Gott geführtenKirche demokratische Strukturen geben?"

Univ.-Prof. Dr. Eugen Drewermann, Paderborn,
Univ.-Prof. Dr. Hermann Häring, Nimwegen,
Univ.-Prof. DDr. Gothold Hasenhüttl, Saarbrücken,
Univ.-Prof. Dr. Leo Karrer, Fribour,
Univ.-Prof. Dr. Hans Küng, Tübingen,
Univ.-Prof. Dr. Adrian Loretan, Luzern.

 

Wir laden alle Pfarren ein zu überlegen, ob sie eine "Pfarrverfassung" beschließen wollen. Sie soll die grundsätzlichen "Spielregeln" der Pfarre festhalten, nach ausreichender Auseinandersetzung feierlich in Kraft gesetzt werden und alle in der Pfarre verpflichten. Neu in die Pfarre kommende Menschen - unabhängig ob mit Leitungsfunktion oder nicht - sollen daraus ablesen können, was der Pfarre wichtig ist und welche Vorgangsweisen angemessen sind.

Professor Swidler hat dazu 10 Schritte gezeigt.

 

Grundsatzfrage:
„Kann es überhaupt in einer von Gott geführten Kirche demokratische Strukturen geben?“

Dr. Heribert Franz Köck, em. Universitätsprofessor für Staats- und Europarecht an der Universität Linz

Vortrag

Kernthesen

praktische Auswirkungen

 

 

Grundrechte: Welche Grundrechte gelten, welche nicht und warum nicht? Legitimität der Verweigerung von Grundrechten?
"Eine Spiritualität - und Praxis - von Demokratie in der Katholischen Kirche"

Leonard Swidler, Universitätsprofessor für Catholic Thought & Interreligious Dialogue Religion an der Temple Universität in Philadelphia und Autor eines Entwurfs für eine neue Kirchenverfassung

Verfassungsentwurf

Vortrag 1: Spiritualität und Praxis der Demokratie in der katholischenKirche

Vortrag 2: Das II. Vaticanum von unten- Demokratisch verfassten Katholizismus; Ein Programm in zehn Schritten für eine demokratische Pfarre und Kirche

Zusammenfassung

Kernthesen

Tagungsbericht von Professor Swidler.

 

Gewaltenteilung: Ist die Teilung der Gewalten in Legislative, Exekutive und Judikative in der Kirche, insbesondere bei Papst und Bischöfen, sinnvoll und möglich?
„ ...bei euch aber soll es nicht so sein" (Mk 10,43)
Erfahrungen und Denkanstösse zu Machtteilung und Mitbestimmung in der Kirche“

Dr. Daniel Kosch, Theologe und Generalsekretär der Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz

Vortrag

Kernthesen

 

Faire Rechtssprechung: Unabhängigkeit, Anhörung, Einsichtnahme in Prozessakten, Rekursmöglichkeiten…
„Rechtsschutz in kirchlichen Verfahren. Kritische Anmerkungen aus kirchenrechtlicher Perspektive.“

Dr. Wilhelm Rees, Universitätsprofessor für Kirchenrecht an der Universität Innsbruck

Vortrag

Zusammenfassung

Kernthesen

 

Mitbestimmung: Wo ist die „Grenze“ der Mitbestimmung des Volkes Gottes angesichts der hierarchischen Verfasstheit der Kirche?
 „Mitbestimmung. Welche Kirchenverfassung ist christlich?“

DDr. Gotthold Hasenhüttl, em. Universitätsprofessor für Systematische Theologie an der Universität des Saarlandes

Vortrag

Zusammenfassung

Kernthesen

praktische Beispiele

 

Programm u. Ablauf

 

Weitere Angebote zur inhaltlichen Auseinandersetzung:

  1. Bisherige Vorarbeiten für eine Kirchenverfassung
  2. "Ihr seid eine königliche Priesterschaft", ein Beitrag von Dr. Paul Weß
  3. "Demokratie und Kirche", ein Beitrag von Dr. Paul Weß
  4. "Demokratie in der Kirche", ein Vortrag von Dr. theol. Markus Arnold
  5. "Das Kreuz der Kirche mit der Demokratie", ein Vortrag von Dr. theol. Daniel Kosch
  6. "Die Schwierigkeiten der Kirche mit den Menschenrechten ... ", ein Vortrag von P. Dr. Josef Bruhin SJ
  7. "Menschenrechte in der Kirche" ein Vortrag von em. Univ.-Prof. Dr. Heribert Franz Köck
  8. "Rechtskultur ade?" ein Artikel von Univ.-Prof. Dr. Sabine Demel
  9. "Menschenrechtserklärungen als Normen für eine Kirchenreform?" ein Beitrag von Doz. Dr. Paul Weß
  10. "Die Demokratie versteht sich nicht von selbst" ein Artikel von Doz. Dr. Paul Weß in DER FRURCHE

 

Anlässlich 15 Jahre Kirchenvolks-Begehren haben wir eine Ausstellung gemacht mit dem Motto:

"Ochsentour & Eselsgeduld"

 

Pressekonferenz am 24. Juni 2010:

Teilnehmer:

Hans Chocholka, Priester ohne Amt, Statement

Dr. Peter Pawlowsky, Laieninitiative

Dr. Martha Heizer und Hans Peter Hurka, "Wir sind Kirche"; Statement Heizer & Hurka

Hinweis auf den "Katakombenpakt" von Konzilsbischöfen aus dem Jahre 1965

 

 

Artikelempfehlungen

22.08.2014   "Ungehorsam als Pflicht" lautete das Motto der 2. Kirchenvolks-Konferenz der Plattform "Wir sind Kirche"...
19.06.2012   Der langjährige stellvertretende Chefredakter der kathpress, Peter Musyl,  berichtet von einer...
20.03.2010   Die Fälle von Machtmissbrauch und sexualisierter Gewalt gehen vielen Menschen „unter die Haut“....