Walter Kardinal Kasper: Papst Franziskus - Revolution der Zärtlichkeit und der Liebe: Theologische Wurzeln und pastorale Perspektiven

Walter Kasper erklärt Wurzeln und Perspektiven der Theologie von Papst Franziskus. Mit seinem Buch "Barmherzigkeit" hat der deutsche Kardinal ein Leitmotiv des lateinamerikanischen Papstes angesprochen. Jetzt beschreibt er, wie sehr der Aufbruch des Papstes eine Revolution der Zärtlichkeit und Liebe darstellt: Für Franziskus ist der Glaube ein Weg, keine Festung, und das Evangelium keine unerbittliche Moral, sondern Wegweiser ins Leben. Walter Kardinal Kasper zeigt auf, welche theologischen Grundlagen der Glaube des Papstes hat und welche Perspektiven er für die Zukunft der Kirche eröffnet.

 

Walter Kardinal Kasper, Papst Franziskus - Revolution der Zärtlichkeit und der Liebe: Theologische Wurzeln und pastorale Perspektiven

Verlag: Katholisches Bibelwerk; Auflage: 1 (17. Februar 2015)
ISBN-10: 3460321377
ISBN-13: 978-3460321373

 

 

 

Artikelempfehlungen

Josef Bommer war der erste Professor für Pastoraltheologie an der Universität Luzern. Inzwischen ist er 90 Jahre alt....
Humorvoll, unterhaltsam und mit hintergründigem Sinn für Situationskomik schildert Reinhold Stecher lustige und...
Der Kirchenkritiker Hasenhüttl macht hier die Grundaussagen der christlichen Religion für einen modernen Menschen...