Was Frauen predigen würden: Spirituelle Denkanstöße für Frauen und Männer
Marlies Prettenthaler-Heckel

Marlies Prettenthaler-Heckel, Was Frauen predigen würden: Spirituelle Denkanstöße für Frauen und Männer

Verlag: Styria Premium; Auflage: 1 (16. Oktober 2013)
ISBN-10: 3222134235
ISBN-13: 978-3222134234

 

Dieser Band ist eine Fundgrube für Frauen und Männer, die in konkreten, lebensnahen Predigten und in spirituell-meditativen Texten neue Zugänge zu biblischen Erzählungen finden wollen. Was Frauen predigen würden entstand auf Initiative katholischer Theologinnen, die durch ihr Studium befähigt und durch ihre unterschiedlichen Lebenssituationen und Berufe inspiriert ihren Beitrag zur Verkündigung der Katholischen Kirche leisten und mit ihren Texten erstmals aufzeigen, wie eine weibliche Auslegung der Heiligen Schrift, die in katholischen Gottesdiensten fast ausschließlich von Männern zu hören ist, klingt. Marlies Prettenthaler-Heckel hat Predigten junger österreichischer Theologinnen zu allen kirchlichen Festen im Jahr, beginnend mit dem Weihnachtsfestkreis, ausgewählt. Der besondere Reiz des Buches liegt im unkonventionellen Umgang mit einem heißen Eisen in der Katholischen Kirche: der Frage nach dem Frauenpriestertum. Die Autorinnen ergreifen die Initiative in dem ihnen möglichen Bereich und zeigen darin Kompetenz und das große Potential, das vorhanden ist. Die Texte spiegeln so ein Stück von Frauen gestalteter, lebendiger Kirche wider. Sie eröffnen neue Bilder einer geschwisterlichen Kirche und ermutigen, Schritte der Veränderung zu setzen.

 

 

Artikelempfehlungen

Schriftenreihe der KirchenVolksBewegung im Format DIN A5 je Heft etwa 32 bis 56 SeitenPreis je Heft 2 Euro / ab 2011...
Thomas Plankensteiner, ein Hauptinitiator des "Kirchenvolks-Begehrens" von 1995, sieht in dessen Forderungen nicht bloß...
Texte, die aufhorchen lassen: ‚Konstruktive Kritik und gezielte Rebellion gegenüber der Kirche sind ein kräftigeres...