Werte im Wellengang: Ungewöhnliche Interviews
Reinhold Stecher

Erscheinungstermin: Januar 2011

 

Der Innsbrucker Altbischof Reinhold Stecher beschäftigt sich mit verschiedenen Begriffen und Bezeichnungen. Und er macht es auf originelle Weise: Er führt nämlich in Interviewform Gespräche mit imaginären Persönlichkeiten, die da beispielsweise heißen Toleranz, Tapferkeit, Humor, oder er interviewt die Autorität, die Weisheit, das Geheimnis, er spricht mit dem Licht, der Stille, der Weite. Gesprächspartner sind aber auch das Goldene Dachl, die Serles oder der Innsbrucker Dom. Wer die bisherigen Bücher von Altbischof Stecher kennt, weiß, daß diese Gespräche nicht unverbindlich an der Oberfläche dahinplätschern. Stecher dringt mit seinen Fragen unnachgiebig bis zum Kern vor. Die Fragen und die Antworten sind zeitbezogen und stellen eine Auseinandersetzung mit Gegenwart und Vergangenheit dar. Somit regt das Buch in gekonnten Sprachbildern auf unterhaltsame Weise zum Nachdenken an und hält dabei für den Leser manche Überraschung bereit. Stechers ausdrucksstarke Aquarelle, sein Spiel mit Farbe und Licht machen das Buch zu einem hervorragenden Geschenkband.
 

Reinhold Stecher, Werte im Wellengang, Verlag: Tyrolia Verlaganstalt; Auflage: 3., Aufl. (1. Aufl. Okt. 2000) (Januar 2011), ISBN-10: 3702223428

 

Artikelempfehlungen

18.07.2011   Es gibt eine Therapie für die Kirche. Sie hat fünf Komponenten: Die Macht der Sprache. Die Macht der Tat....
Trummer bringt ganz großartige, ja revolutionäre Gedanken! Er verläßt das magische Eucharistieverständnis und legt uns...
Josef Bommer war der erste Professor für Pastoraltheologie an der Universität Luzern. Inzwischen ist er 90 Jahre alt....