Gott, segne und behüte uns

Gott, segne und behüte uns,

lege deinen Namen auf uns,

immer wieder,

bis dein Glanz aus unseren Augen leuchtet

und wir deinem Namen Ehre machen.

So segne und behüte uns

heute und allezeit.

 

Hanne Köhler, Singen von deiner Gerechtigkeit.

Das Gesangbuch in gerechter Sprache.

Gütersloher Verlagshaus 2005, S. 25. © Hanne Köhler

 

 

 

Artikelempfehlungen

Du Gott des Weges segne uns,... segne den Aufbruch   segne, was wir zurücklassen schütze das Neue, das wir wagen...
DU GOTT DER ANFÄNGE,segne uns, wenn wir deinen Ruf hören,wenn deine Stimme uns locktzu Aufbruch und Neubeginn. Du Gott...
Ich wünsche dir Augen, mit denen du einem Menschen ins Herz schauen kannst und die nicht blind werden, aufmerksam zu...