Gott, segne und behüte uns

Gott, segne und behüte uns,

lege deinen Namen auf uns,

immer wieder,

bis dein Glanz aus unseren Augen leuchtet

und wir deinem Namen Ehre machen.

So segne und behüte uns

heute und allezeit.

 

Hanne Köhler, Singen von deiner Gerechtigkeit.

Das Gesangbuch in gerechter Sprache.

Gütersloher Verlagshaus 2005, S. 25. © Hanne Köhler

 

 

 

Artikelempfehlungen

Der Segen unseres Gottes falle auf uns            - wie Regen, der das Land befeuchtet. Der Segen unseres Gottes falle...
Gott segne deinen Weg   Gott segne deinen Wegdie sicheren und die tastenden Schrittedie einsamen und die begleitetendie...
Die Kraft Gottes aus den Tiefen der Erde durchströme euch, wie der Saft im Frühjahr die Blumen blühen lässt.   Die...