Was ich dir zum Advent schenken möchte
Christine Busta

„Einen Orgelton wider den finsteren Morgen,

meinen Atem gegen den Eiswind des Tages,

Schneeflocken als Sternverheißung am Abend

Und ein Weglicht für den verlorengeglaubten

Engel, der uns inmitten der Nacht

Die Wiedergeburt der Liebe verkündet.“

 

(entnommen: Christine Busta: Inmitten aller Vergänglichkeit, Salzburg 1985, S. 79).

 

 

Artikelempfehlungen

Der Stein kam ins Rollen:in jeder Osternacht,an jenem Ostermorgen,an jenem Ostersonntag –und an vielen österlichen...
Ich wünsche uns Osteraugen, die im Tod bis zum Leben sehen, in der Schuld bis zur Vergebung, in der Trennung bis zur...
Wenn ich ihn sehen will   Ich muss dem Grab den Rücken kehren, wenn ich ihn sehen will.   Er ist nicht im Grab, nicht...