Pfarrgemeinderatswahlen: Pfarrer-Initiative ruft Kirchenbürger zur Wahlbeteiligung auf

Wien, 16.03.2017. Die Pfarrer-Initiative ruft Katholikinnen und Katholiken in Österreich dazu auf, sich am kommenden Sonntag an den Pfarrgemeinderatswahlen zu beteiligen und damit ihre Mitverantwortung für die Zukunft der Gemeinden wahrzunehmen.

 

„Aus Sicht der Pfarren ist die Teilnahme an den PGR-Wahlen sehr wichtig. De facto übernehmen die Pfarrgemeinderäte schon heute in vielen Gemeinden Leitungsfunktionen. Für Kirchenbürgerinnen und -bürger bedeutet das, dass sie die Zukunft ihrer Gemeinde aktiv mitgestalten können, nicht nur assistierend sondern in geteilter Verantwortung mit dem Pfarrer“, so Helmut Schüller, Obmann der Pfarrer-Initiative. „In Zeiten von Gemeindefusionierungsplänen durch die Diözesen gewinnt dieses Engagement natürlich noch an Bedeutung. Wir müssen uns gemeinsam um neue Leitungsmodelle bemühen und neue Wege der Zusammenarbeit in den Gemeinden beschreiten. Die ‚Seelsorgeteams’ in der Diözese Linz zeigen wie es gehen kann. Und auch in der Erzdiözese Wien sind nach der neuen PGR-Ordnung ‚Pfarrleitungs-Teams’ vorgesehen“, sagt Schüller.

 

Schüller weiter: „Papst Franziskus fordert uns dazu auf, Kirche vor Ort neu zu beleben – sie wirklich inklusiv und nah am Menschen zu gestalten. Das geht nur gemeinsam mit den Menschen in den Gemeinden. Da tun sich interessante Entwicklungen auf und die Gestaltungsspielräume für Kirchenbürger und ihre Gremien werden sich deutlich erweitern müssen, wenn wir die vom Papst gezeichneten Herausforderungen ernst nehmen und unseren Teil beitragen wollen.“

 

Die Pfarrer-Initiative ist eine österreichweite Bewegung katholischer Priester und Diakone, die sich für eine offene Diskussion über die drängenden Fragen und Probleme der römisch-katholischen Kirche einsetzt. Ihre Ziele sind: lebendige Gemeinden, zeitgemäße Kirchenstrukturen und eine glaubwürdige Weltkirche, die den Dienst am Menschen in den Mittelpunkt stellt. Gegründet im April 2006 durch neun Priester, verzeichnet die Pfarrer-Initiative heute mehr als 400 Mitglieder aus den Reihen der römisch-katholischen Kirche; rund 3.300 Laien unterstützen die Reformbewegung um Pfarrer Helmut Schüller.

 

Pressekontakt: Pamina Haussecker

pfarrer-initiative@gmx.at, mobil: +43 (0) 680 502 7010

 

 

 

Artikelempfehlungen

09.07.2011, Hans Peter Hurka   „Wir sind Kirche“ rät zu mehr Dialog statt unverständlichem und unangebrachtem Gehorsam...
Am 12. Juli 2014 vollendet Dom Erwin Kräutler sein 75. Lebensjahr. „Wir sind Kirche“ gratuliert dem vielgeehrten...
07.04.2013, Hans Peter Hurka   „Wir sind Kirche“ unterstützt nicht das „Volksbegehren gegen Kirchenprivilegien“, weil...