Ab dem neuen Studienjahr wird an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems ein neues Masterstudium „Interreligiöse Kompetenz und Mediation“ eingerichtet.

Neben dem Ziel von „umfassenden Kenntnissen“ der monotheistischen Religionen beinhaltet der Masterlehrgang auch eine „staatlich anerkannte Mediationsausbildung  … um in Konfliktfällen mediatorisch intervenieren zu können“. (Mitteilungen des Erzbischöflichen Amtes für Unterricht und Erziehung Wien, 8/2014)

 

 

Artikelempfehlungen

Der Präsident der Bischofskonferenz, der Baseler Bischof Markus Büchel, hat zu diesem Gespräch eingeladen. Der Churer...
Männer sollen in Zukunft nicht mehr ohne Frauen über die Aufgabe und Rolle der Frauen in der römisch-katholischen...
Er wisse aus eigener Erfahrung, dass es viele Menschen gebe, „die eine tiefe Sehnsucht nach der Eucharistie haben, nach...