Am 16. Juni soll ein Ökumenegipfel mit dem Oberhaupt der Anglikanischen Kirche Großbritanniens, Erzbischof Justin Welby, organisiert werden.

Wie das Büro von Erzbischof Welby am 28. Mai bekanntgab, soll bei diesem dreitägigen Treffen in Rom nicht nur die Ökumene zwischen den beiden Kirchen, sondern auch die mit der Kairoer Al-Azhar-Universität gemeinsame Initiative gegen Menschenhandel und moderne Sklaverei besprochen werden. (Kathweb/KAP v. 28. 5.)

 

Artikelempfehlungen

Dieser Ansicht ist der religionspolitische Sprecher der deutschen Partei der Grünen, Volker Beck. Hier könnten „...
Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn konnte dabei am 20. Mai auch den extra angereisten koptischen Papst-Patriarch...
Wie die italienische Zeitung „La Stampa“ berichtet, enthält das Schreiben einen „brüderlichen Gruß“ an die 180...