In der Anglikanischen Kirche Englands wird Libby Lane (48) zur ersten Bischöfin geweiht. Sie wird der nordenglischen Provinz York zugewiesen.

Die Weihe soll am 26. Jänner durch den Erzbischof  von York, John Sentamu, erfolgen. Frau Lane wurde bereits 1994 zur Priesterin geweiht und hat mit ihrem Mann, der ebenfalls anglikanischer Priester ist, zwei Kinder. Inzwischen ist bereits ein Drittel des anglikanischen Klerus in England weiblich. (JA v. 28.12.)

 

 

Artikelempfehlungen

Papst Franziskus hat am 12. März die baptistische Pastorin Bernice King (54 Jahre) in Audienz empfangen. Sie ist...
Der Akt sei feige und sinnlos, teilte die Bischofskonferenz am 18. August in Paris mit. Jeder Franzose solle seine...