Aufbau einer geschwisterlichen Kirche
  • Gleichwertigkeit aller Gläubigen, Überwindung der Kluft zwischen Klerus und Laien (Nur so kann die Vielfalt der Begabungen und Charismen wieder voll zur Wirkung kommen.)
  • Mitsprache und Mitentscheidung der Ortskirchen bei Bischofsernennungen(Bischof soll werden, wer das Vertrauen des Volkes genießt.)

 

Thematisch passende Beiträge

17.04.2008, Mag. Markus Schlagnitweit   Schwestern und Brüder!„Weltgebetstag für geistliche Berufe“ steht heuer so wie jedes Jahr als Motto über dem 4. Sonntag der Osterzeit. In Zeiten wie diesen und in kirchlichen Regionen wie der unseren...
02.04.2008, Univ.-Prof. Dr. Sabine Demel   Das deutsch-schweizerische Modell im Kontext kirchenrechtlicher Reformforderungen. Dieser Beitrag ist der Zeitschrift ORIENTIERUNG Nr. 4/2008, vom 29. Februar 2008, entnommen.   Was sind drei...
 
25.04.2008, Univ.-Prof. Dr. Rudolf Pacik   Rudolf Pacik: Laien und Liturgie. In: »Mit euch bin ich Mensch...«. Festschrift anlässlich des 60. Geburtstages von Friedrich Schleinzer O.Cist. Hg. von Georg Ritzer. Innsbruck: Tyrolia-Verlag...

Seiten

Artikelempfehlungen

Mitsprache und Mitentscheidung in allen kirchlichen Gremien Öffnung des ständigen Diakonates für Frauen Zugang der...
(Die Bindung des Priesteramtes an die ehelose Lebensform ist biblisch und dogmatisch nicht zwingend, sondern...
Anerkennung der verantworteten Gewissensentscheidung in Fragen der Sexualmoral (z.B. Empfängnisregelung) Keine...