Advent

Der Vorstand von "Wir sind Kirche Österreich" wünscht allen eine erwartungsfrohe Adventszeit. Mögen in der hektischen Vorweihnachtszeit auch immer wieder Momente der Ruhe und der Besinnung möglich sein!

 

Auf, werde Licht,

denn es kommt dein Licht,

und die Herrlichkeit des Herrn

geht auf über dir.

                                                           Jesaja 60, 1

 

Was ich dir zum Advent schenken möchte
 

„Einen Orgelton wider den finsteren Morgen,

meinen Atem gegen den Eiswind des Tages,

Schneeflocken als Sternverheißung am Abend

Und ein Weglicht für den verlorengeglaubten

Engel, der uns inmitten der Nacht

Die Wiedergeburt der Liebe verkündet.“

 

(entnommen: Christine Busta: Inmitten aller Vergänglichkeit, Salzburg 1985, S. 79).

 

Advent
 

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin - bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

                                                Rainer Maria Rilke

 

Ein Winterabend

 

Wenn der Schnee ans Fenster fällt.
Lang die Abendglocke läutet,
Vielen ist der Tisch bereitet
Und das Haus ist wohlbestellt.

 

Mancher auf der Wanderschaft
Kommt ans Tor auf dunklen Pfaden.
Golden blüht der Baum der Gnaden
Aus der Erde kühlem Saft

 

Wanderer tritt still herein;
Schmerz versteinerte die Schwelle.
Da erglänzt in reiner Helle
Auf dem Tische Brot und Wein.

                                                          Georg Trakl

 

 

Artikelempfehlungen

03.09.2012   Der italienische Kardinal Carlo Maria Martini hat die Römisch-Katholische Kirche als Kirche beschrieben,...
01.12.2013, Teresa Schweighofer   Diesen Vortrag hielt die Referentin vor dem "Lainzer Kreis" am 20. Oktober 2013 im...
02.12.2010, Hans Peter Hurka   Am Samstag, 27. November 2010, fand die von den Reformbewegungen in der römisch...