Katholisches Frauen-Netzwerk im deutschsprachigen Raum: “Das ist der einzige Weg!”

Erstmals vernetzen sich katholische Frauen von Frauenverbänden, Initiativen, Frauenorden und kirchlichen Gremien aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. 

Die globale Initiative Voices of Faith hatte die Schlüsselpersonen vom 1. bis 3. November 2019 nach Stuttgart eingeladen.

Das Frauen-Netzwerk ist sich einig, dass angesichts der katastrophalen Kirchenkrise die dringend notwendigen Reformen jetzt in Angriff zu nehmen sind. 

 

In diesem Sinne schließt sich das Netzwerk den Aussagen von Doris Wagner an, dass wir Frauen dringend aufhören müssen, gewaltsame Strukturen mitzutragen. Es braucht jetzt die wirksame Beteiligung von Frauen, damit die verwundbaren und verwundeten Menschen und die tödlich bedrohte Schöpfung wieder im Mittelpunkt kirchlichen Engagements stehen. “Wir Frauen haben keine Zeit mehr zu warten. Wir stehen gemeinsam auf und setzen uns mit aller Macht dafür ein, dass die Kirche Zukunft hat - lebensfreundlich und frauengerecht. Wir rufen alle Frauen auf: Nutzt eure positive Macht zur Veränderung!“ sagte Chantal Götz, Managing Director von Voices of Faith.

An diesem ersten Treffen hat das Netzwerk Kernthemen identifiziert und Arbeitsgruppen Autorität und Vertrauen zugesprochen, diese Themen zu bearbeiten, um innerkirchliche Blockaden zu überwinden. Unter anderem sind dies: Sakramententheologie und Ämterstruktur, Kriterien und Transparenz bei Bischofsweihen und Stellenbesetzungen, symbolische Ordnung, Vulneranz und Vulnerabilität.

Das Netzwerk ist sich außerdem einig: Wir brauchen dringend ein internationales Treffen auf Weltkirchenniveau. Die Teilnehmerinnen bevollmächtigen Voices of Faith mit Unterstützung des unten genannten Netzwerks,  die Organisation in die Hand zu nehmen. Wir rufen katholische Initiativen, Verbände, Frauenorden und kirchliche Gremien auf, sich mutig für eine frauengerechte Kirche einzusetzen.

  • Aktion Lila Stola" der KirchenVolksBewegung Deutschland

  • Andante

  • DFG-Forschungsprojekt: Verwundbarkeiten

  • Frauenkirche Zentralschweiz

  • Frauenkommission der Diözese Linz

  • Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz

  • Franziska Driessen-Reding, Präsidentin Synodalrat Zürich

  • Hildegardis Verein

  • #JuniaInitiative

  • Katholischen Frauenbewegung Österreich

  • KDFB Bundesverband

  • kfd-Bundesverband e.V.

  • Mädchen- und Frauenarbeit, Bistum Limburg

  • Maria 2.0

  • Ordensfrauen für Menschenwürde

  • Priorin Irene Gassmann OSB, Kloster Fahr Schweiz

  • SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund

  • Sr. Dr. Maria Johanna Lauterbach OCist, Kloster Ave Maria, La Paz, Bolivien

  • Sr. Philippa Rath OSB, Abtei St. Hildegard

  • Voices of Faith

  • Wir Sind Kirche Österreich

 

 

Artikelempfehlungen

  Sie wollen eine zeitgemäße Kirche im 3. Jahrtausend und daher Reformen in Fortführung des Zweiten Vatikanischen...
Im deutschen Münster wollen Katholikinnen eine Woche lang keine Kirche betreten. Auch in der Schweiz ruft der...
25.09.2013, Kardinal Karl Lehmann   Die  Katholische Nachrichtenagentur (KNA) berichtet am 25. September 2013 über ein...