Gott möge kommen und uns anfüllen

Gott möge kommen und uns anfüllen

 

Gott möge kommen
und uns anfüllen mit seinen Gaben:
mit seiner Wahrheit,
mit seiner Güte,
mit seinem Mut.

 

Gott befreie uns von Angst,
Unentschlossenheit, Verhärtung.
Gott stärke uns im Ringen um sinnerfülltes Tun,
im Verstehen und Verzeihen,
im Lieben, im Erdulden und Leiden,
im Christ sein.

Gott, der uns Menschen nahe ist,
der Vater, der Sohn, und der Heilige Geist. – Amen.

 

     Nach: Chantal Hug

 

21.07.2011, Dr. Paul Weitzer

 

Artikelempfehlungen

Gottes Kraft stärke deinen Rücken –  so, dass du aufrecht stehen kannst,wo man dich beugen will. Gottes Zärtlichkeit...
  Ich wünsche dir Zeit   Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben. Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:...
SEGEN   Da jeder Mensch den Funken Gottes in sich trägt, jeder einen Draht zu ihm hat, bitte ich:   Der gute Gott...