Die russisch-orthodoxe Kirche will zusammen mit evangelikalen US-Religionsgemeinschaften einen „Weltgipfel zur Verteidigung verfolgter Christen“ abhalten.

Als Termin ist der 28. bis 30. Oktober 2016 geplant. Rund 1000 Kirchenvertreter aus mehr als 150 Ländern werden dazu eingeladen. (JA v. 10. 4.; Die Furche v.7. 4.)

 

 

Artikelempfehlungen

Die Weihe soll am 26. Jänner durch den Erzbischof  von York, John Sentamu, erfolgen. Frau Lane wurde bereits 1994 zur...
Die römisch-katholische Kirche in Kerala (Südindien) initiiert eine Gruppe von Priestern, Ordensschwestern und Laien,...